2 Möglichkeiten, ein Training härter zu machen - ohne einfach mehr Gewicht hinzuzufügen

Wenn sich Ihr Kraftprogramm langsam anfühlt, ist es üblich, größere freie Gewichte aufzunehmen oder den Stift den Gewichtsstapel nach unten zu bewegen. Und während die Erhöhung der Belastung sicherlich ein Zeichen des Fortschritts ist, gibt es andere Möglichkeiten, die Herausforderung zu bewältigen, wobei der Nutzen für den Körper jenseits davon liegt, einfach mehr Gewicht zu bewegen.

Männergesundheit empfiehlt, dass Sie in der Lage sind, die Grundübung mit guter Form und voller Bewegungsfreiheit für mehrere Sätze von jeweils fünf bis zehn Wiederholungen auszuführen. Alles in dieser Hinsicht gut? Dann sind hier ein paar seiner bevorzugten Wege, Übungen härter zu machen. Angst vor dem Verschwinden? Verpassen Sie nicht mehr! Sie können sich jederzeit abmelden.

Datenschutz | Über uns

MEHR:

Die Top-5-Übungsbewegungen, die nie aus der Mode kommen

Aufteilen der Arbeit Mit vielen Standardübungen verwenden Sie beide Seiten Ihres Körpers zur gleichen Zeit - denken Sie an die Kniebeugen, Lat Pulldown, und Bankdrücken. Oder eher, mit diesen Bewegungen erscheint


, dass beide Seiten Ihres Körpers denselben Aufwand ausführen. Ding ist, so ziemlich jeder hat eine "starke" Seite und eine "schwache" Seite; oft bei diesen bilateralen Übungen, werden Sie nicht merken, dass Ihr Recht ein wenig nachlässt für die Linke. Um Ihre Stärke auszugleichen, ist es daher klug, die Arbeit zu teilen. Zum Beispiel, um eine Kniebeuge voranzubringen, schlägt Gaddour vor, zuerst in eine versetzte Haltung zu gehen, indem Sie Ihren hinteren Zeh mit Ihrer vorderen Ferse ausrichten, mehr von dem Onus auf dem vorderen Bein verschieben. Als nächstes können Sie zu einer geteilten Hocke springen, die eine Longierposition verwendet, in der Ihre Beine 90 Grad Winkel am unteren Ende der Bewegung bilden und das Vorderbein weiter belasten. Sie können Ihren Lat-Pulldown auch von einem Kabel und einer Leiste auf eine Maschine mit zwei separaten Kabeln und Handgriffen umschalten oder Ihre Bankpresse wechseln, indem Sie von einer Hantel zu zwei einzelnen Hanteln wechseln. MEHR: Wenn Sie jede Art von Gewicht verwenden sollten, während Krafttraining

Ihren Körper ungleichmäßig beladen Eine andere Möglichkeit, eine Übung zu ändern, besteht darin, Instabilität in Form von Widerstand auf nur einer Seite von der Körper. "Wenn Sie eine Übung asymmetrisch laden, erklärt Gaddour, dass der Kern doppelt so lange arbeiten muss, um Sie auch bei anderen Muskeln gezielt zu trainieren. Halten Sie zum Beispiel in Vorwärts- oder Rückwärtsstürzen eine einzelne Hantel in der Hand entgegen dem vorderen Knie. Oder versuchen Sie einen Einbein-Kreuzheben (das von sich aus das gleiche Prinzip wie im letzten Abschnitt anwendet), indem Sie ein Gewicht im gegenüberliegenden Arm des stehenden Beins halten und dann versuchen, es in der gleichen Hand zu halten.Sie können auch die bereits erwähnten Zwei-Griff-Latzug- und Kurzhantelbankpressen sowie einzelne horizontale Reihen- und Kurzhantel-Schulterpressen mit jeweils einem Arm ausführen.

-
Amy Roberts ist ein zertifizierter Personal Trainer.

MEHR:

7 Gründe für ein Intervalltraining mit hoher Intensität