5 Dinge Frauen wissen nicht über Männer

(Ja, ich weiß, dass einige Frauen diese Dinge kennen, aber ich lege das nicht genug an.

Oh, und übrigens, unnötig zu sagen, dieser Artikel enthält feierliche Verallgemeinerungen Und gilt nicht für alle Männer und Frauen, sondern nur eine Menge von ihnen.)

1. Männer haben Gefühle

Wir können nicht fühlen, dass wir so viel weinen müssen oder wie wir gehalten oder geschützt werden müssen, aber wir haben Gefühle. Wir dürfen nicht sichtbar weinen, wenn du uns deine emotionalen Lasten tragst, wenn du über Ex-Freunde sprichst, wenn du uns benutzt hast, um jede negative Sache zu entdecken, die du jemals behandelt hast, weil es leicht ist zu denken, dass wir nichts fühlen, wenn wir es nicht tun Zeige unsere Risse, aber wir sind nicht ganz aus Stein. Es ist etwas Weichheit da drin, aber es ist klein und es ist tief genug, dass du etwas Zeit nehmen musst, um zu sehen, ob du es jemals sehen wolltest. Natürlich, in dem Moment, in dem wir denken, dass du es suchst, ist der Moment, in dem wir am meisten härten werden.

2 Männer denken nicht mit ihren kleinen Köpfen "/ Sex ist nicht sinnlos für Männer

Sicher, es gibt Männer, die das über sich selbst mit einem Augenzwinkern und einem Schubs sagen. Es gibt sogar Männer, die das ehrlich über sich selbst glauben. Sie sind unreif oder schwach und erlauben ihrer Körperchemie, sie zu viel zu kontrollieren. Sie benutzen ihre vermeintliche Natur als einen Mann, um Dummheit zu entschuldigen, die nichts damit zu tun hat. Nicht besser als eine Frau, die ihre Gewalt auf PMS beschuldigt.

Ja, wir wollen Sex mehr, im Durchschnitt, aber für einen guten Mann ist es nicht geistlose körperliche Freisetzung. Es ist bewusst und aus gutem Grund getan. Er wird wählerisch sein. Ein guter Mann will keinen Sex so schlecht, dass er es Frauen erlauben würde, ihn zu benutzen, um ihn zu manipulieren oder sich selbst zu erlauben, seine Würde aufzugeben oder seine Standards dafür zu senken. Außerdem, wenn es eine Zeit kommt, dass er wirklich Freisetzung braucht und keine Frau bis zu seinem Standard finden kann, gab die Natur ihm links und richtig aus einem Grund. (Die meisten Männer benutzen sie mit Häufigkeit.)

Sex ist nicht bedeutungslos für Männer, aber du musst uns entschuldigen, wenn es eine andere Bedeutung hat als bei Frauen.

Männer verwenden Sex in viel mehr Möglichkeiten, denke ich, als Frauen tun. Es ist eine viel reichere Ausdrucksform für uns, und wir können sexuelles Verlangen nach Menschen und aus Gründen, die nichts mit dummen kleinen oberflächlichen Romanzen zu tun haben, fühlen. Aber versteh mich nicht falsch; Es hat alles mit Liebe zu tun. Es geht um Lust, nicht nur für Menschen, sondern für alles im Leben. Ein Mann fühlt seine Lebensfreude und seine Leidenschaft und seine Liebe oft in seiner Leiste. Das macht ihn nicht grundsätzlich und vulgär - es ist nur der Sitz vieler seiner Energie. Ein guter Mann wird diese Energie produktiv nutzen.

3 Männer sind nicht von schrecklichen Frauen oder erfolgreichen Frauen "eingeschüchtert"

Jetzt gibt es wahrscheinlich einige Männer (vielleicht sogar eine Menge), die eingeschüchtert sind, aber ehrlich, die meisten Männer sind einfach nicht daran interessiert an irgendeiner Frau Macht oder Erfolg.Das sind nur keine Züge, die normalerweise Männer zu Frauen anziehen - sie sind weitgehend irrelevant für seine Einschätzung von ihr. Er richtet sie auf ihre weiblichen Züge und kaum etwas anderes.

Halten Sie dies im Hinterkopf: Er interessiert sich nicht, besonders wenn Sie die Art von Frau sind, die dazu neigt, sich selbst als "mächtig" oder "erfolgreich" zu bezeichnen, ohne Rücksicht darauf, wie pompös sie klingt. Wenn eine solche Frau versucht, ihn zu datieren, wird er nicht von solchen Dingen beeindruckt sein; Das ist nicht die Seite der Frau, die er sehen will. Es ist nicht nötig, anmaßend zu sein und davon auszugehen, dass seine Apathie heimlich Angst hat, wie groß sie ist.

(Nun, das sind die meisten Männer, manche Männer sind von einer Minderheit, die von Frauen angezogen wird, die Macht zeigen, weil von dieser Macht. Sie werden wahrscheinlich diese wissen, wenn Sie sie treffen , Aber sie sind wahrscheinlich nicht eingeschüchtert, nur angezogen.) Wie bekomme ich den Mann deiner Träume und bewahre dich, indem du deinem Kern selbst treu bleibst

Jetzt kaufen 4. Männer wissen, wie man sich gerade ausdrückt

Oft äußern sich Männer anders als Frauen; Dies ist wahrscheinlich die Wurzel des Missverständnisses darüber, wie Männer nicht wissen, wie man kommuniziert. Es ist nicht so, dass er sich nicht ausdrückt, es ist, dass seine Gedanken anders organisiert sind. Jedes Gehirn des Mannes ist anders gebaut, aber im Allgemeinen wird ein Mann anders denken als eine Frau. Es passiert. Er könnte nicht die gleichen Verbindungen machen oder die gleichen Schlüsse ziehen wie eine Frau auf irgendeine Sache.

Die Detaillierung der spezifischen Unterschiede zwischen dem männlichen und weiblichen Geist ist ein ganz anderes weites Thema und ist der Wissenschaft am besten überlassen. (I. E. Nicht dieser Artikel.)

5. Männer sind viel mehr Frauen wie Sie denken

Wie Frauen haben Männer eine Nase, zwei Augen, einen Mund und ein Gehirn. Sie haben ähnliche Gefühle und Gedanken und Wünsche, wenn es ums Leben geht.

Manchmal, wenn du nicht weißt, was er denkt, könnte es nur so sein, dass Menschen im Allgemeinen Schwierigkeiten haben können, was andere Menschen in einem gegebenen Moment denken. Es könnte mehr mit der Weite des menschlichen Geistes zu tun haben als irgendwelche Geschlechtsunterschiede. Es könnte nur sein, dass die Menschen dazu neigen, kleine Dinge zu erklären, die sie nicht über jemanden über irgendeinen Stereotypen über Männer oder Frauen herausfinden können, anstatt sich mit der Tatsache auseinanderzusetzen, dass manche Leute schwer vorherzusagen und in eine Schachtel passen Denn das ist genau so, wie sie sind.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass wir alle Einzelpersonen sind, aber dass wir in irgendeiner Weise sehr ähnlich sind, unabhängig von den Stereotypen.