Könnten Sie Karpaltunnelsyndrom haben?

,

Als Jessica Alba mit einem völlig tauben Arm aufwachte, dachte sie, sie hätte einen Schlaganfall erlitten. Aber eine Reise in die ER und ein CAT-Scan später, entdeckten ihre Ärzte den wahren Schuldigen: Karpaltunnelsyndrom, ein schmerzhafter Zustand, der durch Kompression eines Nerven im Handgelenk verursacht wird. Während Sie das Syndrom mit Arthritis-behinderten Senioren verbinden können, ist es tatsächlich unglaublich häufig - und Frauen sind drei Mal anfälliger für Karpaltunnelsyndrom als Männer, nach den National Institutes of Health.

Was ist das? Wenn zu viel Flüssigkeit den Raum im Handgelenk ausfüllt - oder die Sehne im Inneren verdickt sich aufgrund von Alter oder Überbeanspruchung - wird der angrenzende Nerv zusammengedrückt und Ihre Finger verlieren das Gefühl. Letztendlich verhindert dies eine normale Durchblutung in Ihrem Arm, was bedeutet, dass der Schmerz und die Taubheit von Ihren Fingerspitzen bis zu Oberarm und Nacken kriechen können.

Angst vor dem Verschwinden? Verpassen Sie nicht mehr!

Sie können sich jederzeit abmelden.

Datenschutz | Über uns

Obwohl diese Symptome definitiv beängstigend sind, unterscheiden sie sich von dem, was Sie bei einem Schlaganfall erleben würden, sagt Steven Beldner, MD, Orthopädischer Chirurg im Beth Israel Handchirurgiezentrum in New York City. In diesem Fall verlieren Sie eher das Gefühl in einer ganzen Extremität.

Sie wissen, dass Sie ein Karpaltunnelsyndrom haben, weil es immer am Handgelenk, Daumen oder einem Ihrer Finger beginnt - und es kann nur bis zum Hals reichen.

Risikofaktoren Schlafen Sie jemals in einer seltsamen Position und wachen Sie mit prickelnden Fingerspitzen auf? Das ist Karpaltunnelsyndrom. Die meisten Menschen erleben mindestens einige Male in ihrem Leben kurze Anfälle, aber es gibt bestimmte Umstände, die dazu führen, dass manche Menschen anfälliger sind als andere.

Abnorme Östrogenspiegel (häufig bei schwangeren, menopausalen oder übergewichtigen Frauen) sind eine der Hauptursachen für das Karpaltunnelsyndrom - weshalb Ihr Mangel an einem Y-Chromosom wahrscheinlicher ist, an dieser Erkrankung zu leiden.

Und weil die Handgelenks-Sehne immer größer wird, je mehr Sie sie benutzen, macht das Tätowieren, Stricken oder Heben von Gewichten zu häufig auch Sie anfälliger.

Andere Menschen, die ein höheres Karpaltunnelsyndromrisiko haben: Menschen mit kleinen Handgelenken, Schilddrüsenproblemen, Arthritis, Diabetes (Alba) , oder frühere Handgelenkverletzungen, sagt Beldner.

Behandlungsoptionen Ein gelegentlicher Fall der Kribbeln ist kein Grund zum Ausflippen: Schütteln Sie einfach die Taubheit oder steigern Sie die Durchblutung, indem Sie eine Faust machen, sie entspannen und den Zyklus wiederholen.

Wenn Sie Ihre Finger mehrmals in der Woche verlangsamen, können entzündungshemmende Medikamente, warme Kompressen und Handgelenkschienen helfen, Ihre Karpaltunnelspuren zu bewahren.

Achten Sie darauf, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie die Kontrolle über Ihre Handmuskulatur verlieren, Ihre Finger nicht fühlen können, egal wie sehr Sie sie bewegen oder sich fühlen, als ob der Schmerz immer schlimmer wird. Abhängig von Ihrem Zustand kann er oder sie eine Kortisoninjektion oder eine Operation verschreiben.

Um zu verhindern, dass ein Problem auftritt, minimieren Sie Aktivitäten, die Ihre Handgelenke verwenden, oder tragen Sie Handgelenkschienen, während Sie sie tun. Auch das Dehnen hilft: Wie bei einem Gummiband wird die Sehne beim Ziehen immer kleiner, so dass die Dehnung in regelmäßigen Abständen die Spannung in den Karpaltunneln lösen kann. Foto: Name des Fotografen / Sammlung Name / Thinkstock Mehr von WH :
7 Symptome, die Sie niemals ignorieren sollten
Yoga für Workaholics
Jessica Alba Behind the Scenes Möchten Sie einen flacheren Bauch, dünnere Oberschenkel und getönte Arme? Kaufen Sie

Das Spartacus Workout 2-DVD Programm, um Ihren Körper zu verwandeln!