Wenn Sie ein Newbie Runner sind, müssen Sie dies lesen

Warren Goldswain /. com

Wenn du ein neuer Läufer bist, entdeckst du wahrscheinlich aus erster Hand, wie unglaublich viele Vorteile du hast. Und das ist eine fantastische Sache. Was ist nicht so toll? Eine Verletzung bekommen, die dich davon abhält, als Läufer zu laufen oder überhaupt zu laufen. Bummer alert: Neue Forschungen, die in der Zeitschrift PLOS ONE veröffentlicht wurden, haben ergeben, dass dies ungefähr 25 Prozent der Anfängerläufer passiert.

Forscher der Universität Aarhus in Dänemark haben eine frühere Studie an 933 neuen Läufern untersucht. Von denjenigen, die untersucht wurden, erlitten 25 Prozent rennbezogene Verletzungen innerhalb von fast 23 Meilen (um es anders auszudrücken, das würde in etwa 10 Zwei- bis Drei-Meilen-Läufe übersetzen). Während die Verletzungen sehr unterschiedlich waren, waren Schienbeinschienen, Läuferknie, mediale Meniskusverletzung (alias beschädigt Knie Knorpel), Achillessehnenentzündung (auch Entzündung in Ihrer Achillessehne) und Plantarfasziitis (eine Straffung des Bindegewebes in Ihrem Fuß ), beziehungsweise.

Angst vor dem Verschwinden? Verpassen Sie nicht mehr!

Sie können sich jederzeit abmelden.

Datenschutzrichtlinie | Über uns

Und während 25 Prozent nicht die Mehrheit sind, ist die Lektion hier, dass viele laufende Neulinge vorsichtiger sein müssen, bevor sie auf die Straße kommen. Deshalb haben wir uns mit Experten unterhalten, um einen Überblick über häufige Fehler zu erhalten und Verletzungen zu vermeiden:

MEHR: Laufende Tipps: Erste Schritte

Die erste Regel zum Starten Du
musst langsamer machen. Jeff Galloway, ein olympischer Distanzläufer und Co-Autor von Women's Guide to Running , sagt Jeff Galloway, einer der größten Fallstricke von Newbie Läufern, dass man ohne Pause laufen muss. Wenn die Leute nicht ohne Halt laufen können, denken sie, dass sie überhaupt nicht laufen sollen, sagt er. Aber die Wahrheit ist, die Leute sollten es nicht einmal zum Ziel machen, ohne zu stoppen. Galloway sagt, dass das Einsetzen von Laufpausen in deinen Lauf dem Körper eine Chance gibt, den Flüssigkeitsverlust zu reduzieren (zB ein Schwitzen), deine Verletzungsrisiken zu verringern und den Stress zu verringern, der deinem Körper entsteht. Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Laufen beginnen, empfiehlt Galloway, eine kurze Strecke zu schießen, die nur ein wenig länger ist, als Sie normalerweise bequem laufen können. Beginne dann, kurze Laufsegmente in diesen Schritt einzufügen. Mit der Zeit können Sie Ihren Abstand und die Länge Ihrer Jogging-Segmente erhöhen. Aber Galloway, erhöhen Sie nicht Ihre Distanz mehr als eine Meile auf einmal. Ihr Ziel ist es, ein komfortables Tempo ohne "Schnaufen" und "Puffen" oder Schmerzen zu erreichen, sagt er.

Besorgt, dass Sie keine Kalorien verbrennen Vorteile eines Laufs, wenn Sie sich Zeit nehmen? Hier ist das Ding: Wenn Sie zu schnell anfangen, könnten Sie eine halbe Wand treffen, was nicht nur zu einem größeren Verletzungsrisiko führt, sondern zu einem kürzeren Lauf, sagt Galloway.Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich die gleiche Menge an Kalorien verbrennen, wenn Sie einen langsameren Lauf durchführen, da Sie in der Lage sein werden, länger zu laufen (und sich von dort aus weiter aufzubauen).

MEHR:

101 Größte Lauftipps Die Verletzungen, die Sie aufpassen sollten

Selbst wenn Sie Ihre Läufe schön und langsam ausführen, werden kleine Dinge wie Form, Muskelkraft, sagt Jordan Metzl, MD, ein Sportmediziner und Autor von
The Exercise Cure . Hier, wie man versucht, sie zu vermeiden: Schienbeinschienen:

Von den 254 neuen Läufern, die in der obigen Studie über Verletzungen berichteten, waren die Schienbeinschienen die Nummer eins. Dieser stechende Schmerz in den Beinen unter dem Knie verursacht beim Laufen zu viel Druck auf den Schienbeinknochen, sagt Metzl. Er sagt, dass diese Verletzung normalerweise auftritt, weil Ihre Muskeln nicht stark genug sind, um den Druck von Ihrem Knochen zu nehmen, weil Ihr Fuß nach innen rollt oder weil Sie Schritte nehmen, die zu lang sind. Um diese Pannen zu bekämpfen, schlägt Metzl vor, Stärkungsbewegungen wie plyometrische Kniebeugen, Split Kniebeugen oder Zehenspitzen in Ihre Workouts zu integrieren, um Ihre Muskeln zu stärken und Ihre Form zu schützen. Eine andere Möglichkeit, diese übliche Verletzung zu vermeiden, besteht darin, sich in einem Spezialschuhgeschäft für Schuhe fit zu machen. Die Mitarbeiter können Ihnen helfen herauszufinden, wie Sie laufen und wo Ihre Füße mehr Unterstützung benötigen. Um ein Überstrecken zu vermeiden, schlägt Metzl vor, den linken Fuß zwischen 85 und 90 Mal pro Minute auf den Boden fallen zu lassen, den Sie messen können, indem Sie zählen, wie oft er den Boden innerhalb dieses Zeitrahmens berührt. Und wenn Sie schon mit diesem nervigen Schmerz in Ihren Beinen runtergekommen sind, versuchen Sie nicht, ihn zu durchdringen, denn das kann zu einem schweren Stressfraktur führen, sagt Metzl. Beginne stattdessen Cross-Training, indem du Radfahren, Yoga oder Krafttraining machst und den Druck von deinen Unterschenkeln beibehält, bis die Schmerzen verschwinden.

Läuferknie:

Die zweithäufigste Verletzung bei neuen Läufern war das Läuferknie. Metzl sagt, dass dieser Knieschmerz ein bisschen wie "Zahnschmerzen unter der Kniescheibe" ist, was einen dumpfen, schmerzenden Schmerz bedeutet, der aufflackert, wenn man rennt, die Treppe hinuntergeht oder nach dem Sitzen aufsteht. Ähnlich wie Schienbeinschienen kann das Knie des Läufers durch Stärkung der Gesäßmuskeln, der Quadrizeps und der Hüften verhindert werden (mit denselben Bewegungen, die Metzl für Schienbeinschienen empfohlen hat), indem Sie Ihre Schrittlänge verkürzen und sicherstellen, dass Ihre Füße beim Laufen nicht nach innen rollen ist, wo diese Experte Schuhfitting wird Ihnen wirklich helfen). Plus, beginnen Sie, die Schaumrolle zu zeigen, die einige lieben, um flexible Viererkabel, glutes und Hüften beizubehalten, sagt Metzl. Dies kann dazu führen, dass die Muskeln nicht in der Nähe des Knies ziehen, was zu Reizungen führen kann. Wenn Sie schon ein Läuferknie haben, können Sie weitermachen, sagt Metzl, solange es sich nicht verschlimmert oder Sie sich auf Ihr Formular auswirken.

Mediale Meniskusverletzung:

Diese Verletzung, die am dritthäufigsten war, tritt auf, wenn der Knorpel zwischen den Knochen zerrissen oder beschädigt wird und sich wie ein scharfer Schmerz an der Innenseite des Knies anfühlt.Sie können auch einige "Klick" Empfindungen fühlen. Und obwohl es eine der am meisten berichteten Verletzungen in dieser Studie von neuen Läufern ist, sagt Metzl, dass es häufiger bei Menschen gesehen wird, die mit viel Drehen und Drehen am Sport teilnehmen. Die gute Nachricht ist, dass nicht jeder, der glaubt, dass er oder sie diese Verletzung hat, eine Operation haben muss oder gar aufhören muss. Metzl empfiehlt, Ihren Arzt so bald wie möglich zu sehen. Obwohl er sagte, es ist schwer zu sagen, was dies verursacht (Genetik kann etwas damit zu tun haben, sagt er), können Sie versuchen, es zu verhindern, indem Sie die oben genannten Schlüsselmuskel-Muskeln früher stark halten. Achillessehnenentzündung:

Diese Achillessehnenverletzung war die vierthäufigste Verletzung in der Studie, und es sollte eine rote Fahne sein, dass Sie eine Pause von der Straße nehmen müssen, sagt Metzl. Es wird durch Entzündung und Reizung in Ihrer Achillessehne verursacht und kann sehr schnell schlimmer werden. Metzl empfiehlt, das Gebiet zu zerkleinern, um die Entzündung zu reduzieren und Ihren Arzt sofort zu sehen. Um zu vermeiden, dass diese Läufer-Straßensperre passieren kann, sagt Metzl, dass du deine Waden ausstrecken sollst, indem du eine Läufer-Strecke machst: Stehe deinen rechten Fuß vor und senke mit den Fingerspitzen auf den Boden, lenke das rechte Bein, halte es fest und wiederhole Andere Seite. Dies hilft, die straffen Muskeln in den Unterschenkeln davon abzuhalten, Druck auf diesen Bereich auszuüben. Plantar Fasciitis:

Die häufige Verletzung, die Metzl "Läufer der Läufer" nennt, ist Plantarfasziitis, und es war die Nummer fünf in der Studie. Dies fängt normalerweise an, sich wie ein dumpfer Schmerz auf der Innenseite Ihres Fußes nahe Ihrer Ferse zu fühlen, wenn Sie morgens aus dem Bett aufstehen und sich sehr schnell verschlimmern können, sagt er. So passiert es: Wenn Ihre Wadenmuskulatur zu eng ist, ziehen Sie an Ihrem Fersenknochen, der an einem Band des Bindegewebes, der Plantarfaszie, befestigt ist, und verursachen eine Menge Schmerz. Um diese Verletzungen zu vermeiden, die eine lange Zeit zum Heilen brauchen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Waden häufig mit einer Schaumstoffrolle ausstrecken, sagt Metzl. Dies hilft, dass Ihre Waden an der Ferse ziehen. Metzl schlägt auch vor, Ihren Bogen über einen Golfball zu rollen, um diesen Bereich zu lockern. Wenn Sie glauben, eine Plantarfasziitis zu haben, hören Sie auf zu laufen, verwenden Sie Eis, um einige der Schmerzen zu reduzieren, und melden Sie sich sofort mit Ihrem Arzt an, da diese Verletzung schwer zu heilen ist und schnell eskalieren kann. MEHR:

3 Schritte zum Läufer Wenn Sie vermuten, dass Sie beim Laufen verletzt werden könnten, beurteilen Sie Ihren Körper, sagt Metzl. Melden Sie Nummer eins einer möglichen Verletzung: Der Schmerz beeinträchtigt Ihre Übungsform. Zeichen Nummer zwei: Der Schmerz wird schlimmer (Schmerzen hingegen verringern sich, wenn Sie sich durch ein Training bewegen). Wenn Sie eines dieser Dinge erfahren, besuchen Sie Ihren Arzt und versuchen Sie nicht, den Schmerz zu durchdringen.

-

Laufen Sie am 21. September in New York City oder nehmen Sie an einem unserer anderen Läufe im ganzen Land teil oder melden Sie sich an, um Ihre eigenen 10-K zu fahren! Du wirst 10 hungrige Leute in deiner Nachbarschaft füttern, indem du dich anmeldest.

MEHR:

Wann sollten Sie ein großes Workout oder Rennen überspringen?