17 Dinge, die wir unseren Freunden wussten, dass sie zusammen leben

Das Leben mit deinem Partner ist genial. Sie können die ganze Zeit hängen, Sie können seltsam zusammen sein, ohne dass Sie jemand anders beurteilt, und Sie können über Snapchat ein paar schreckliche Gesichtsausschnitte machen. Aber es sind nicht alle Zauber- und Filmabende.

Hier sind alle Dinge, die wir über das Zusammenleben verstehen wollen:

Angst vor dem Verschwinden? Verpassen Sie nicht mehr!

Sie können sich jederzeit abmelden.

Datenschutz | Über uns

1. Ihre Reinigungsfähigkeiten sind nicht die größten. Wir lieben dich immer noch, aber das Reinigen der Toilette hat mehr zur Folge als ein Spritzer Toilettenschüssel-Desinfektionsmittel und eine Spülung.

über GIPHY

2. Wir werden versuchen, Sie davon zu überzeugen, dass The Bachelorette TV-Gold ist. Bär mit uns; die Fantasy Suite Folge wird hier sein, bevor Sie es wissen.

3. Mädchen sind auch unordentlich . Obwohl wir frech sind, wenn die Couch in deinen schmutzigen Socken vergraben ist, wissen wir, wer diese Teller in der Spüle gelassen hat.

VERWANDELT: 14 Stufen der Bequemlichkeit in einer Beziehung

4. Es könnte etwas heißer als Sie unsere Wäsche tun. Wer braucht Kerzen und ein Schaumbad, wenn du einen heißen Mann hast, der deine Unterwäsche faltet? Lass uns das machen!

über GIPHY

5. Wir brauchen Atemraum. Die Tatsache, dass wir zusammen beisammen können, wenn wir wollen, bedeutet nicht, dass wir es jeden Tag tun müssen.

6. Uns zu fragen, warum wir so viele Schuhe haben, ist sinnlos. Wir mögen Schuhe; wir kaufen Schuhe-Ende der Geschichte.

7. Wenn Sie eine Xbox an unseren Platz bringen, teilen Sie sie besser. Um, hi! Wir mögen Halo genauso wie deine Bros. Auch die Einsätze sind höher, wenn der Verlierer etwas sexy machen muss. Bow Chicka wow wow.

8. Es ist nicht unsere Verantwortung, dich zu ernähren. Sagen Sie Ihren Eltern.

9. Es tut uns weh, unser Dekor zu ändern. Wir haben mühsam unsere Bettwäsche, Farbe und Gardinen nach Stunden von Pinterest ausgewählt. Wenn Sie uns also sagen, dass Sie neutrale Farben hassen, möchten wir Ikea-Frikadellen in Ihr Gesicht werfen.

RELATED: Die 10 emotionalen Phasen des Zusammenziehens

über GIPHY

10. Unsere Kleidung zu wechseln ist keine Einladung zum Sex. Hey, wir freuen uns, dass Sie uns attraktiv genug finden, um das, was Sie tun, fallen zu lassen und uns zu nähern, während wir uns darum bemühen, einen BH anzuziehen. Aber einfach nur kalt. Wir müssen es tun.

11. Wir essen dein Essen. Vielleicht kaufen wir Easy Mac nicht für uns selbst, aber deines ist aus irgendeinem Grund besonders verführerisch. Es tut uns leid.

12. Deine Körperhaare nerven den Mist aus uns heraus. Es ist nicht deine Schuld, dass du wie Sasquatch vergießt. Wenn wir jeden Morgen die Haare über die Dusche sehen, sind wir weniger sympathisch.

über GIPHY

13. Davon abgesehen, sind die Haare auf unserem Kopf im Begriff, in dir zu sein. Ja, diese riesige Haarsträhne, die du gerade aus deinem Riss gezogen hast, gehört uns. Schuldig.

14. Im selben Bett zu schlafen ist schwer. Aber du machst es so viel schwieriger mit deinen Zuckungen auf dem Restless-Legs-Syndrom. Vielleicht sollten wir das ausgecheckt haben?

über GIPHY

15. Wir könnten unseren Platz versehentlich "meinen Platz" nennen. Nehmen Sie es nicht persönlich! Alte Gewohnheiten sind schwer abzulegen.

16. Du wirst ein paar Dinge sehen, die du nicht wünscht. Zusammenleben bedeutet Mitbewohner in der Grippesaison und in der Gesundheit. Perioden und Pooping passieren. Betrachten Sie sich gewarnt.

über GIPHY

17. Du bist unser liebster Mitbewohner. Obwohl unser Platz voller Haare und Socken ist, fühlt man sich am Ende des Tages zu Hause. High Five, heißes Zeug!