ÜBerfüttern Sie mit Nährstoffen angereicherte Nahrungsmittel?

,

Natürlich denken Sie, dass Sie tugendhaft sind, wenn Sie ein Multivitamin nehmen und mit Nährstoffen angereicherte Lebensmittel wie 100-prozentiges Frühstücksgetreide essen. Und Sie sind zum größten Teil - aber es gibt eine Einschränkung. Eine neue Studie, die von der Environmental Working Group veröffentlicht wurde, stellte fest, dass Kinder tatsächlich auf bestimmte Nährstoffe überdosieren können - und auch Lisa Young, Ph.D., Autor von The Portion Teller Plan .

Für die Studie haben Forscher der Environmental Working Group angereicherte Lebensmittel auf dem Markt untersucht und herausgefunden, dass junge Kinder vor allem zu viel von drei Nährstoffen zu sich nehmen: Zink, Vitamin A und Niacin. Der Hauptschuldige? Verstärktes Frühstückscerealien. Das ist, weil die empfohlene Tagesmenge, die auf diesen Getreide aufgeführt wird, für Erwachsene bestimmt ist - aber Kinder essen auch das Zeug.

Nun, hier ist das Ding: Während sich diese Studie auf Kinder konzentrierte, sagt Young, dass die Ergebnisse auch für Erwachsene gelten können. Es gibt jedoch einen entscheidenden Unterschied zwischen Ihnen und einem Sechsjährigen. Da die Erwachsenen nur größer sind - offensichtlich -, benötigen sie mehr Nährstoffe, so dass das Überdosierungsrisiko in erster Linie darin besteht, ein Multivitamin zusätzlich zum Essen von mit Nährstoffen angereicherten Nahrungsmitteln zu nehmen. "Was die Leute nicht verstehen, "Wenn du schon ein Multivitamin nimmst, ist das genug Nährstoffe für den Tag", sagt Young. "Du brauchst nicht mehr mit Nährstoffen angereicherte Lebensmittel zu essen."

MEHR:

9 Leckere Möglichkeiten, alle essenziellen Nährstoffe zu essen

Angst vor dem Verschwinden? Verpassen Sie nicht mehr! Sie können sich jederzeit abmelden.

Datenschutzrichtlinie | Über uns

Wie können Sie garantieren, dass Sie nicht zu viele Vitamine einnehmen? Für den Anfang überspringen Sie die Lebensmittel, die 100 Prozent Ihrer empfohlenen täglichen Zufuhr von Vitaminen anbieten. "Diese sind in jeder Hinsicht unnötig, weil echte Lebensmittel auch Nährstoffe haben", sagt Young. "Wenn Sie also stark angereicherte Lebensmittel haben, automatisch viel mehr tägliche Nährstoffe aufnehmen, als Sie brauchen."

Der bessere Plan: Konzentrieren Sie sich auf Ihre Multivitaminaufnahme Wenn Sie jeden Tag ein Multivitaminpräparat nehmen, überspringen Sie die verarbeiteten, mit Vitaminen angereicherten Substanzen vollständig und entscheiden Sie sich für einfache, gesunde und natürliche Lebensmittel. sagt Young. Und wenn Sie am Ende etwas mit Nährstoffen angereicherte Lebensmittel essen, versuchen Sie, nur diejenigen zu kaufen, die 10 bis 15 Prozent Ihres täglichen Wertes bieten, schlägt vor, Wenn Sie nicht jeden Tag ein Multivitamin mitnehmen, ist das in Ordnung. In diesem Fall ist es jedoch OK, Lebensmittel mit einem etwas höheren Nährstoffgehalt zu wählen. "Alles, was 20 bis 25 Prozent Ihrer täglichen Wert sollte gut sein, solange Sie natürliche, nährstoffreiche Lebensmittel essen, um den Rest Ihres täglichen Werts zu bekommen ", sagt Young.

Haben Sie eine harte Zeit, gesunde, natürliche Lebensmittel zu wählen? Schauen Sie sich diese nährstoffreichen Abendessen an. MEHR:

Sind Vitamine wirklich gut für Sie?