Die Kunst der Masturbation

Joe Zeff Design

Vielen Dank für Filme mit verletzenden Teenagern, die frisch gebackene Kuchen verletzen, hat Masturbation einen Ruf als letztes Mittel für die verzweifelten und datlosen. Nicht wahr. Es ist praktisch ein nationaler Zeitvertreib - und nicht nur für Jungs. In einer Umfrage der Psychologin Caroline Rinkleib Ellison aus dem Jahr 1993 haben 75 Prozent des faireren Geschlechts in den vergangenen drei Monaten eine Party für eine Person veranstaltet. In einer Umfrage des Berman Center in Chicago aus dem Jahr 2004 gaben 44 Prozent der Befragten an, einen Vibrator benutzt zu haben, um ihr pinkfarbenes Kanu zu paddeln. Wir dürfen nicht viel darüber reden, aber wenn es darum geht, uns selbst zu verhauen, sind wir Mädchen alles andere als schüchtern. Und während Sie denken, dass Singles die Zeit mit ihren Händen unter ihren Gürteln verbringen würden, zeigen Studien, dass Menschen, die verheiratet sind oder mit einem Partner leben, öfter mit sich selbst spielen als die auf der Datierungsschaltung. Häufiges Selbstbefriedigen ist auch mit einem hohen Selbstwertgefühl, einem besseren Körperbild und einem aktiveren Sexualleben verbunden. Aus diesem Grund ermutigen so viele Sexualtherapeuten Kunden, die unglücklich im Sack sind, damit allein auf zu kommen.
"Es besteht eine starke Korrelation zwischen der Bereitschaft, den eigenen Körper zu erforschen und sich zum Orgasmus zu bringen und bereit zu sein, mit Ihrem Partner zu erforschen und gemeinsam Orgasmen zu haben", sagt Ian Kerner, ein New Yorker Sexualtherapeut Autor von Sex Detox.
"Frauen, die masturbieren, sind in der Regel angenehmer mit ihrem Körper und mit Sex im Allgemeinen." Jede Art von autoerotischer Aktivität ist besser als keine, aber die Auszahlung für abenteuerliche Masturbation ist viel größer als ein gedankenloser Nub. Masturbation ist der beste Weg, um neue und tiefgreifendere Turn-ons zu entdecken, die Sie später mit Ihrem Partner ins Spiel bringen können ", sagt Berman Center-Gründerin, Sexualtherapeutin und WH
Beraterin Laura Berman, Mit Hilfe von Top-Experten haben wir einen Leitfaden für fortgeschrittene Masturbation skizziert, der das Beste sein könnte, was deinem Liebesleben passieren könnte, da dein College-Freund endlich deine Klitoris gefunden hat. Mit dem Kopf abschneiden Ob sich Eric Bana vorstellt, wie er sich an den Oberschenkeln leckt oder so tut, als wäre er von einem schwedischen Masseur entführt worden, der Fantasien entflammt, die das Feuer entzünden Odds of Orgasm allein und in Gesellschaft zu erreichen. "Um sich auf ein sexuelles Erlebnis einzustimmen, müssen Sie zuerst die mit Stress und Angst verbundenen Teile Ihres Gehirns ausschalten", sagt Kerner. "Und das Fantasieren ist der effektivste Weg, das zu erreichen . " Die Logik ist einfach: Sie können sich nicht um Arbeit, Geld oder entfaltete Wäsche kümmern, wenn Ihr Frontallappen auf eine Nachstellung der Zugszene in
Risky Business ausgerichtet ist.
Haben Sie Zweifel an der Macht der Fantasie? Betrachten Sie dies: Beverly Whipple, Ph.D., Co-Autorin von The Science of Orgasm,
, zusammen mit ihren Kollegen Gena Ogden, Ph. D., und Barry Komisaruk, Ph.D. , überwachten den Blutdruck, die Herzfrequenz, den Pupillendurchmesser und die Schmerztoleranz von 10 Frauen, die behaupteten, ihren Weg zum Höhepunkt zu finden. Wie die Probanden in einem Labor phantasierten, zeigten sieben die exakten physischen Reaktionen, die durch eine praktische Stimulation verursacht wurden. Wie ist das für einen schönen Geist?

Teilen Sie Ihre besten Masturbationstipps.