Höfische Liebe Wirkung auf moderne Romance

Ritter in Rüstung, Trommeln, Dämonen in Not, heroische Quests, große Bankette - das ist das Wesen der Romantik im Mittelalter. Wie in der modernen Romanze gab es "Regeln", wie Männer und Frauen in Beziehungen verhielten. Durch die Prüfung der 31 Regeln der höfischen Liebe können die Leser entdecken, wieviel Romantik sich verändert hat und in welchem ​​Ausmaß in den letzten 800 Jahren.

Louis VII heiraten Eleanor von Aquitaine. . . Und dann segeln sie zu den Kreuzzügen.

Die Idee der höfischen Liebe erhielt einen großen Schub von Eleanor von Aquitaine (1122 / 24-1204), "Die Großmutter von Europa", die ein erstaunliches Leben führte. Sie heiratete Louis VII. Von Frankreich im zarten Alter von 15 Jahren und trug ihm zwei Töchter. Nach fünfzehn Jahren der Ehe, hatte Louis VII ihre Ehe annulliert. Acht Wochen später verheiratete Eleanor Heinrich II. Von England, ein Mann, der neun Jahre jünger war als sie war, und gab schließlich drei Töchter und fünf Söhne, von denen drei eines Tages König werden würden. Heinrich II., Der ein ganzer Philanderer war, würde später Eleanor für fünfzehn Jahre einsperren, bis ihr Sohn Richard der Löwenherz sie gerettet und als Königinregent aufgestellt hatte. Sie würde nur einen Sohn überleben, König John von Magna Carta Ruhm und eine Tochter, Eleanor, Königin von Kastilien. Eleanor war damals gut qualifiziert, höfische Liebe zu definieren und eine Liste romantischer Regeln zu machen.

Der Palast in Poitiers, Frankreich

Die Legendären "Gerichte der Liebe"

Die Legende besagt, dass Eleanor, ihre siebzehnjährige Tochter Marie de Champagne, und Isabelle von Flandern "Gerichte der Liebe" in Poitiers, Frankreich, von 1168-1173. Einige Gelehrte behaupten, dass diese Gerichte nie existierten, weil nur Andreas Capellanus, ein Schriftsteller in Ludwig VII. Hof, wo Eleanor nicht mehr willkommen war, sie in Die Kunst der höfischen Liebe erwähnte. Ob diese Frauen auf einer Dais-Schulung eine Gruppe von unheimlichen Höflingen sitzen oder nicht, haben wir die Ergebnisse von dem, was in Poitiers passiert ist: die Regeln der höfischen Liebe.

Lasst uns zuerst auf die Definition der höfischen Liebe des Gerichtshofes schauen:

Die Liebe ist ein gewisses angeborenes Leiden, das aus dem Anblick und der übertriebenen Meditation über die Schönheit des anderen Geschlechts hervorgeht, die jeden über alles wünscht Die Umarmungen des anderen und durch den gemeinsamen Wunsch, alle Verordnungen der Liebe in den Umarmungen des anderen durchzuführen.

Liebe und Leiden scheinen Hand in Hand in der modernen Romanze zu gehen, aber die 12 th Jahrhundert Definition Grenzen auf Obsession, nicht Liebe. Diese Art von Liebe beinhaltet " übertrieben Meditation" und wünscht [es] über alle Dinge die Umarmungen des anderen. "Es klingt fast wie Stalking, die Art von extremer Liebe gefunden in Jagged Edge und Die Hand, die die Wiege schaukelt. Die höfische Liebe scheint auch flach, oberflächlich und sinnlich zu sein, da sie sich auf "die Schönheit des anderen Geschlechts konzentriert und eine große Umarmung einschließt. Vielleicht ist es die "Mieder-Ripping" Art von Liebe in so vielen Romanzen heute gefunden. Trotz seiner obsessiven Qualitäten ist diese Definition der Liebe so vernünftig wie jede andere Definition, denn ob du verliebt bist oder aus Liebe, du erlebst eine gerechte Menge an Leiden.

Die Regeln der höfischen Liebe

Schauen wir uns die Liste der 31 "Regeln" an, die Eleanors Gericht angeblich produziert hat. Ich habe ähnliche Regeln zusammengestellt, um die Analyse zu vereinfachen.

1 Heirat ist keine wirkliche Entschuldigung für nicht zu lieben.

Schriftsteller der Romantik beschreiben oft "die Jagd" (Courting) in aufregenden, glühenden Begriffen, sondern beschreiben die Ehe in humdrum, negative Begriffe. Warum nicht die Aufregung und glühen weiter nach der Hochzeit? Sollten nicht fortfahren? Oder ist die Ehe und alles, was es weniger wichtig macht, als was in der modernen Romanze hinaufführt?

2 Wer nicht eifersüchtig ist, kann nicht lieben.

21 Echte Eifersucht erhöht immer das Gefühl der Liebe.

22 Eifersucht und darum Liebe, sind erhöht, wenn man seinen Geliebten verdächtigt.

28 Eine leichte Annahme veranlaßt einen Geliebten, seinen Geliebten zu vermuten.

Sie müssen in Eleanors Hof kokett gewesen sein. Um die Regel # 2 anders zu setzen, "Er, der ist eifersüchtig kann Liebe. "Ein Liebhaber, der versucht, einen anderen eifersüchtig zu machen, scheint ein Grundnahrungsmittel in der modernen Romanze zu sein. Nach dieser Regel aber lieben sich diejenigen, die diese Gedankenspiele spielen wirklich Auf der Eifersucht eines Geliebten zu spielen, um eine Beziehung zu verfestigen und Eifersucht zu verwenden, ein Liebhaber zu sein scheint töricht und kontraproduktiv. Macht die Eifersucht die Liebe, oder erhöht sie das Gefühl des Misstrauens? Ist nicht ein integraler Teil der Liebe? Vielleicht sprechen diese Regeln mehr über die mit der Eifersucht verbundene Leidenschaft die Idee, dass ein Liebhaber bereit ist, fast alles für seine Liebe zu tun. Der Versuch, jemanden eifersüchtig zu machen, scheint wie ein kleiner Weg, um die wahre Liebe zu finden, und doch enthält die moderne Romanze noch dieses eigenartige Ritual. 3 Niemand kann durch eine doppelte Liebe gebunden werden.

31 Nichts verbietet einer Frau, die von zwei Männern oder einem Mann von zwei Frauen geliebt wird.

Nach dem Gericht ist es gut für einen Mann oder eine Frau, von zwei Leuten geliebt zu werden, und der Gegenstand des "Dreiecks" ist nicht verpflichtet, "gebunden" zu sein. "Manche Leute mögen die Idee des Liebesdreiecks, denn am Ende des Romans oder des Films baut sich Spannung, bis jemand eine Wahl treffen muss. Ist es im wirklichen Leben gleich? Kann eine Frau oder ein Mann in der modernen Welt

wirklich in die Liebe mit zwei Menschen gleichzeitig sein? Ist ein Liebesdreieck jedem im Dreieck gerecht? Die durchschnittliche Person hat genug Mühe, eine wahre Liebe in diesem Leben zu finden. Romantische Schriftsteller werden diese Tradition wahrscheinlich auch weiterhin ausbeuten, weil die Menschen mehr und mehr in Liebe sind, desto besser. 4 Es ist bekannt, dass die Liebe immer zunimmt oder abnimmt.

19 Wenn die Liebe abnimmt, fällt sie schnell und selten wieder auf.

Zwei Menschen, die sich wirklich lieben, sollten zu einer Stauung oder Balance kommen, nicht wahr? Die Achterbahnfahrt von "s / er liebt mich, er / sie liebt mich nicht" ist vorbei oder sollte vorbei sein, weil sie zu

rest in die Liebe des anderen gekommen sind. Wenn diese Aussagen wahr sind, müssen Liebhaber immer versuchen, die Liebe in jeder Beziehung zu erhöhen. Das klingt nicht möglich oder möglich. Alle Liebhaber haben ihre Tage. Vielleicht ist diese Regel eine Warnung für jedes Paar, dass Lieben jemand ist Arbeit. Wenn diese beiden pessimistischen Regeln 100% wahr sind, bezweifle ich, dass jeder in der Liebe bleiben kann. 5 Das, was ein Geliebter gegen den Willen seines Geliebten nimmt, hat kein Vergnügen. Das Wort "Genuss" damals bedeutete "Freude oder Freigabe". "So, wenn ein Geliebter einen anderen - sexuell oder anders - nutzt, sollte er diesen Liebhaber nein

genießen oder freigeben. Diese Regel widerspricht dem

Fünfzig Schattierungen des Grau Paradigmas. Ich weiß, es gibt verschiedene Schläge für verschiedene Leute (Wortspiel beabsichtigt), wenn es um Liebe geht, aber viele Romantik Romane und Filme haben brutale Männer "Zähmung" ihre Frauen von der letzten Seite. Möchten moderne Frauen wirklich so ein Vieh für einen lebenslangen Liebhaber? Eleanors Hof würde sagen: "Nein. " 6. Jungen lieben nicht, bis sie im Alter der Reife ankommen. Das Alter der Zustimmung in der 12 th

Jahrhundert war 12 für Mädchen und 14 für Jungen. Wenn Jungs in dieser Zeit nicht wirklich liebten, bis sie 14 wurden, was ist die Reife für einen Jungen oder einen Mann im 21

st Jahrhundert? Ist es 16, 18, 21, 25? Ist es möglich, dass manche Männer niemals Alter der Reife erreichen? Eleanors Hof glaubte, dass kein Junge oder Mann jemanden lieben könnte, bis er gereift war. Wenn ein moderner Mann reif genug ist, um eine Frau zu lieben, und warum würde jede ältere Frau (Cougar) einen jüngeren, unreiferen Mann wollen, wenn er nicht fähig ist, sie wirklich zu lieben? 7 Wenn ein Liebhaber stirbt, ist eine Witwenschaft von zwei Jahren vom Überlebenden verlangt. Diese "Regel" würde in den 19999. Jahrhunderten in England und in den Vereinigten Staaten mit Witwen, die dunkle Kleider tragen, bis zu vier Jahre weitergehen und aus dem öffentlichen Auge bleiben Für ein ganzes jahr. Königin Victoria trug ihr "Witwen Unkraut" für 40

Jahre von 1861 bis zu ihrem Tod im Jahr 1901. Wie "traditionell" sollte Romantik in dieser modernen Zeit sein? Gibt es noch eine Wartezeit, bevor jemand "erlaubt" ist, "wieder ins Spiel zu kommen"?

8 Niemand sollte ohne die besten Gründe der Liebe entzogen werden. Eleanors Hof kann die Ausreden untersucht haben. Liebhaber benutzen oft, um sich von ihren Lieben zu entfernen. In meinem Leben habe ich gehört: "Ich muss meine Haare machen ... Ich besuche meine kranke Großmutter im Krankenhaus ... Ich bin wirklich müde ... Ich habe so eine schlechte Kopfschmerzen. "Wenn Liebhaber Ausreden machen, um die Liebe zurückzuhalten, lieben sie sich wirklich? Ich habe bemerkt, dass die Leser von Romantik-Romanen keine Liebenden mögen, "jederzeit wegzugehen" oder "irgendwann Abstand voneinander zu haben", aber in Wirklichkeit können Liebhaber nicht immer zusammen sein.Niemand ist gern erstickt. Schriftsteller, die diese "I-need-my-space" -Szenen enthalten, müssen wissen, dass viele Leser sie abschöpfen oder ganz überspringen werden. Leser wollen auch nicht der Liebe (Szenen) entzogen werden. 9. Niemand kann lieben, wenn er nicht durch die Überzeugung der Liebe getrieben wird. Hier ist eine modernere Übersetzung: "Niemand kann lieben, wenn er nicht

durch die

Vollversicherung der Liebe gezwungen ist. "Wenn ein Liebhaber Kopf-über-Fersen ist und der andere Liebhaber nicht ist, sollte der andere Liebhaber nicht verpflichtet sein, diese drei kleinen Worte zu sagen, bis er oder sie ganz sicher ist. Obwohl romantische Schriftsteller vielleicht die Schaffung von Charakteren, die das Problem in Beziehungen erzwingen (z. B. "Er liebt mich, nur er weiß es einfach noch nicht"), können einige Leser und Zuschauer Probleme mit den Charakteren 'Verzweiflung Ebenen haben. Verzweiflung kann zu Angst führen, und Angst kann zum Jammern führen. Nur wenige Leser oder Kinobesucher können einen winzigen Charakter für sehr lange stehen, besonders wenn er oder sie jammern über Liebe. Diese Regel bietet jedoch eine Hoffnung für ein modernes Paar: Komplette

Versicherung der Liebe braucht Zeit, also nicht eilen.

10 Liebe ist immer ein Fremder im Haus der Habgier. "Avarice" ist der unersättliche Wunsch nach Reichtum. Romantische Schriftsteller haben einen fairen Anteil an reichen Männern und armen Aschenputteln vereint, aber es gibt nicht annähernd so viele Romanzen, wo der reiche Mann sein ganzes Vermögen - oder sein ganzes Königreich - für die Liebe einer einzigen Frau aufgab. Sicher, es ist eine romantische Vorstellung ("Er gab für mich alles!"), Aber es ist nicht sehr wahrscheinlich. Geld oder der Mangel an Geld scheint nicht so wichtig zu sein wie früher in Beziehungen, und wenn es anfängt zu materieren, ist es normalerweise kein Deal-Breaker. Liebe in der modernen Romanze scheint den sozioökonomischen Status mehr und mehr zu übersteigen - bis später, das ist. Leider endet eine geschätzte Hälfte aller Ehen wegen Geldproblemen, und dies kann die "Wahrheit" des Gerichts der Herrschaft der Liebe beweisen. 11. Es ist nicht richtig, irgendeine Frau zu lieben, die man sich schämen würde, um zu heiraten. Obwohl es nicht so falsch war, wie sie einmal waren, häufige Prostituierte und Gigolos, mit One-Night-Ständen und unterhaltsamen "Freunden mit Vorteilen" ist Teil der Welt der Romantik. Und das stellt eine Frage: Sollten romantische Romane und Filme in einer Beziehung oder einer Ehe jeder

Zeit enden? Haben sie

in einer Hochzeit zu beenden? Schauen wir uns diese Regel anders an: Ist es für eine Frau geeignet, jeden

Mann

zu lieben, mit dem sie sich schämen würde, zu heiraten? Romantik mit Frauen, die für Drogen-Kingpins, Gangster, Geächteter, Mafioso und andere verschiedene Kriminelle fallen, haben eine starke Leserschaft und Zuschauer. Während diese "Romanzen" in der Tat spannend sein könnten wegen der Gefahrenstufe, ist das

wirklich was Frauen in real Leben wollen? Um irgendwelche Songtexte neu zu ordnen, tut jede "Dame braucht einen Schläger"? 12 Ein wahrer Liebhaber wünscht nicht, jemanden außer seinem Geliebten in der Liebe zu umarmen. Nach dieser Regel, Liebhaber, die betrügen sind nicht wahren Liebhaber, aber wie oft macht ein Liebhaber einen weiteren Liebhaber zurück nach Untreue? Sollte diese Art von "Liebe" in der modernen Romanze auftreten? Wir wissen es tut Romantische Schriftsteller streben danach, perfekte Beziehungen zu schaffen, aber manchmal gehen Schriftsteller zu weit und Leser können ihren Unglauben nicht mehr aussetzen. "Sie hat ihn zurückgebracht, nachdem er mit ihrer Schwester geschlafen hat? Was dachte sie? "Die Logik (oder unlogisch) geht so etwas wie folgt: er streut und sie nimmt ihn zurück; Deshalb muss es true Liebe sein, weil sie ihn trotz seines betrügerischen Herzens will. Liebt die Liebe immer noch alles? Sollte heiraten Herzen und streunenden Köpfe sogar erlaubt in Romantik Romane und Filme? Manchmal frage ich mich, ob romantische Schriftsteller Seifenopern anstelle von Romanzen schaffen. 13 Wenn es öffentlich gemacht wird, bleibt die Liebe selten.

Engagements und Hochzeiten sind meist öffentlich, und beide Ereignisse symbolisieren dauerhafte Liebe. Was hat Eleanors Hof wirklich mit dieser Regel gemeint? Waren sie mit PDA-Public Displays von Zuneigung beschäftigt? Wenn zwei Leute ihre Liebe "zeigen", sage ich manchmal zu mir: "Holen Sie sich ein Zimmer! "Oder war das Gericht von Eleanor voraussagend, was irgendwann in unserer Berühmtheitsverehrung der Gesellschaft geschehen würde? Sobald zwei Sterne in einem Tweet anhängen, sind wir gemeinte Leute schon jubeln für ihren Tod. Selten hörst du von zwei Prominenten, die auf dem schlauen heiraten. Sie müssen eine Hollywood-Produktionsnummer aus der Ehe machen -

und die unordentliche Scheidung, oder so scheint es. Es ist wirklich traurig, dass, sobald zwei Leute die Entscheidung treffen, miteinander zu bleiben, kommen Scharfschützen aus dem Holz, um ihre Liebe zu erschießen. 14 Die leichte Erlangung der Liebe macht es von geringem Wert; Schwierigkeit der Erlangung macht es geschätzt. Ich kenne einige Seelenverwandte, die sie zum ersten Mal treffen, wenn sie sich treffen, und ich kenne Paare, die die erste Nacht, die sie ausgegangen sind, "miteinander verflochten" und sich noch viele Jahre später zusammenfinden. Einige Beziehungen haben einfach nicht die Kämpfe, die Schwierigkeiten und die "gegen alle Chancen" Momente, die die meisten Beziehungen tun. Wenn der Preis wahre Liebe ist, müssen moderne Paare gewöhnlich im Laufe der Zeit darauf hinarbeiten. Denken Sie darüber nach: Wenn Sie zu einem Film gegangen sind, in dem der Junge trifft und "das Mädchen in den ersten fünf Minuten" bekommt ", würden Sie wahrscheinlich gehen. Der "Spaß" (wenn das das richtige Wort ist), um Romantik zu entfalten, liegt in den Komplikationen. 15 Jeder Geliebte wird regelmäßig blass in der Gegenwart seines Geliebten. 16 Wenn ein Liebhaber plötzlich seine Geliebte ansieht, klopft sein Herz. Manche Menschen leben in Angst vor ihrer Liebe, die endet, oder ihre Liebhaber, die sie verlassen, und einige romantische Schriftsteller füllen Seiten mit Angst, so schwer ist es oft schmerzhaft zu lesen. Komm schon, Ich denke, als ich lese,

er liebt dich wirklich. Ich glaube, es. Warum nicht? Und warum nimmst du die Hälfte dieses Buches mit ihrer

Zweifel an seiner Liebe? Liebt jemanden solch ein verzweifeltes Unternehmen, dass die Leser einen Charakter schütteln müssen, sniveling, sniffling und weinen bis zum Ende?Ist das nicht Liebe, was die Leute glücklich machen soll? Wenn Liebe ein "angeborenes Leiden" ist, warum sollte jemand jemals 400 Seiten lesen oder zwei Stunden von solchen Leiden sehen? Regel # 16 macht mir mehr Sinn als Regel # 15 tut. Schreiben über leidenschaftliche Momente ist ein Roman des Schriftstellers im Handel. Romantische Schriftsteller müssen ihre Liebhaber aufeinander reagieren, manchmal zögernd, manchmal kühn - aber ihre Charaktere müssen sich für einander fühlen. Es muss Leidenschaft geben. Knie und Hände müssen schwitzen. Mund und Zungen müssen trocken gehen Der Atem muss den Körper unwillkürlich verlassen. Herzen müssen pumpen. Wann immer Leser oder Zuschauer sagen: "Ich habe nicht die Anziehungskraft gefühlt", sagen sie wirklich, "ich habe keine Leidenschaft gehabt. "Die Herzen der Figuren müssen klopfen, damit auch die Herzen der Leser und der Zuschauer kapitulieren können.

17 Eine neue Liebe setzt auf eine alte.

Ich bin ambivalent über diese Regel. Menschen mit Krusten auf ihre Herzen wählen sich oft an diesen Schorf. Leute in der realen Welt

ganz

vergiss ihre ersten oder jüngsten Lieben? Es scheint ein

tolles Geschäft in der modernen Romanze zu passieren. Die Leute flitzen von einem Liebhaber zum nächsten ... und der nächste ... bis sie den Einen finden. Und was, wenn einer dieser alten Lieben zurückkehrt? Was passiert dann? Ist ihre vergangene Beziehung helfen oder behindern sie? Auf der anderen Seite kenne ich einige Leute, die sich "verliebt" haben mit jemandem neu mit einer fast pathologischen Regelmäßigkeit, und es ist erschreckend zu bezeugen. Sie scheinen das neue Jahr zu feiern (mit dem alten, mit dem neuen) täglich. Diese Regel erinnert mich aber am meisten an die Mittelschule, wo die Beziehungen in der ersten Periode begannen, die von der Mittagszeit aufblühten und in der Flamme durch die letzte Glocke waren. 18. Gute Charakter allein macht jeden Mann der Liebe würdig. Darf ich ein klares "Amen! " Nicht viele romantische Schriftsteller konzentrieren sich auf den Charakter eines Mannes, weil der Charakter nicht sexy ist. Sie würden lieber auf Augen Süßigkeiten konzentrieren. Sie verbringen eine unangemessene Anzahl von Seiten auf seine Kleidung, Lächeln, Grinsen, Finger, Grübchen, Muskeln, Haare, Schultern, Augen und / oder sexuelle Fähigkeiten. Statt eines gewöhnlichen Mannes kann sich der Leser treffen, der Held des typischen Romanromans wird außergewöhnlich und weit entfernt von der Realität. Wenn Eleanor heute noch lebendig war, könnte sie Romantikschriftsteller ermutigen, öfter über Männer mit gutem Charakter zu schreiben. Sie könnte auch Frauen beraten, um mehr auf den Charakter eines Mannes zu schauen als seine Augensüßigkeit. 20. Ein Mann in der Liebe ist immer besorgt. 23 Er, den der Gedanke der Liebe ärgert, isst und schläft sehr wenig. Das Wort "ängstlich" kann "Angst vor der Zukunft"

und

"fähig zu verstehen" auch. So ist ein Mann in der Liebe entweder immer ängstlich vor der Zukunft oder er ist immer fähig zu verstehen - und auch in der modernen Welt ist nicht wahr. Männer haben nicht immer Angst, und ich gebe zu, sie sind nicht immer fähig zu verstehen, aber ich glaube nicht, dass jemand, der verliebt ist, immer alles ist. Die Leute sind nicht so konsequent, doch einige Leute erwarten, dass ihre Liebhaber das konsequent sind. Liebe kann einen Mann wechseln und ihn so auf seine Frau konzentrieren, dass er vergisst zu essen oder schlaflose Nächte hat. Ich bin mir aber nicht sicher, dass es für einen Mann romantisch ist, für seine Frau ständig zu kiefern. Eine Frau würde ein solches Verhalten charmant finden, während andere dieses Verhalten finden würden, um erbärmlich zu sein.

24. Jeder Akt eines Geliebten endet in dem Gedanken an seine Geliebte.

25 Ein wahrer Geliebter betrachtet nichts Gutes außer dem, was er denkt, wird seine Geliebte gefallen.

30 Ein wahrer Liebhaber ist ständig und ohne Pause von dem Gedanken an seine Geliebte besessen. Jeder handeln? Ständig und ohne Pause Wie wird jemand arbeiten? Wie wird jemand etwas machen? Hier ist das Thema der Obsession wieder. Wenn ich diesen Regeln folgen würde, würde ich so höflich versorgt sein, dass ich kein irdisches Gut wäre. Ich würde mich so auf meinen Liebhaber konzentrieren, dass ich im täglichen Leben nicht funktionieren konnte. Und wie würde ein Liebhaber fühlen zu hören "Es ist

alle

für dich ... ich würde

alles

für dich tun ... ich habe an dich gedacht alle Tag ... I Kannst du nicht aus dem Kopf kommen ... Ich habe mein Leben für dich aufgegeben ... Ich habe meinen Job aufgegeben, damit ich mehr Zeit habe, dir zu gefallen "? Dies ist, warum zurückhaltende Aufträge existieren. Ist es sogar möglich, an eine andere Person "ohne Pause" zu denken? Man müsste "besessen" sein! Ich habe ein paar Leute kennengelernt, die mit der Liebe "besessen" sind, dass sie dem Rest der Welt nicht bewusst sind - aber nur wenige. Unter diesen Definitionen eines "wahren Geliebten", aber kein vernünftiger, denkender Mensch kann einer sein. 26. Liebe kann nichts verleugnen, um zu lieben. Hier ist die erste Regel über die Ehrlichkeit in einer Beziehung. Setzen Sie einen anderen Weg: "Wenn mein Liebhaber mir eine Frage stellt, werde ich meinem Geliebten keine Lügen erzählen. "Das könnte eine gefährliche Regel sein. Will jemand komplett Offenlegung von seinem Liebhaber? Möchtest du wirklich wissen, ob du über den Gegenstand deines Verlangens kommst? Vielleicht ist diese Person der Gegenstand deines Wunsches, gerade weil du alles über ihn oder sie weißt. Wollen Sie wirklich alles über die schattige Vergangenheit Ihres Geliebten wissen? Zu viele Informationen (TMI) können sogar beiläufige Gespräche ruinieren. Obwohl ich glaube, dass "die Wahrheit dich frei machen wird", kann zu viel Wahrheit in einer Beziehung oft

Sie

frei von der Beziehung.

27. Eine Liebe kann nie genug von den Geräuschen seiner Geliebten haben. Solaces sind "Linderung von Trauer oder Angst", die "da, dort, Liebes, es wird alles in Ordnung sein" Momente. Einige Leute schaffen Drama, damit sie getröstet werden können, nicht wahr? Manche Menschen schaffen Krisen, so dass sie diese Schulter zum Weinen bekommen können oder diese Umarmung oder letztlich die Aufmerksamkeit sie sehnen . Manchmal wird diese Art von Drama alt. Ist das eine wirklich Liebe? Es klingt noch einmal wie Obsession. 29Ein Mann, der von zu viel Leidenschaft ärgerlich ist, liebt nicht. Die 1299> th Jahrhundert-Welt definierte "Leidenschaft" als "sexuelles Verlangen", so dass die Regel wird: "Ein Mann, der von zu viel sexuellem Verlangen beunruhigt wird, liebt in der Regel nicht. "Viele Frauen würden sich nicht darum kümmern, wenn das wahr wäre, weil sie glauben, dass ein Mann niemals zu leidenschaftlich sein kann. Es gibt natürlich Leute, die erst nach dem Sex sind, und doch in unserer modernen Welt, vielleicht ist das alles ein Mann oder eine Frau eigentlich: "Ich will die Leidenschaft ohne die Verpflichtung oder diese drei kleinen Worte. " Einige Änderungen, einige Konstanten

Romantik hat sich seit den Tagen von Eleanor von Aquitaine geändert, aber es gibt noch einige Konstanten. Männer und Frauen spielen immer noch Spiele miteinander, die Liebe ist immer noch eine Zwei-Wege-Straße, und die Liebhaber erwarten immer noch Leidenschaft, Ehrlichkeit und Vertrauen in ihre Beziehungen. Wird die moderne Welt jemals auf solche Regeln zurückgreifen? Ich bezweifle es ernsthaft. Moderne Liebhaber scheinen mehr daran interessiert, Traditionen und Regeln zu brechen, als ihnen zu folgen.