Heilige Makrele, das ist gut!

von David Zinczenko

Mit braunem Reis und gedünstetem Brokkoli zu 4 Powerfoods.

Gesamtzeit20 MinutenZutaten7 CountServing Größe

Zutaten

  • 1/2 Teelöffel geriebene Zitronenschale
  • 1 1/2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/3 Tasse plus 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Esslöffel
  • Jetzt kaufen
  • 3 Zitronen in 24 dünne Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer

4 ganze Makrele (etwa 1 Pfund) > Wegbeschreibung

Zubereitung: 10 MinutenCook: 10 Minuten

Mischen Sie die Zitronenschale und den Saft in einer kleinen Schüssel. Schneebesen in 1/3 Tasse Öl. Thymian hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  1. Verwenden Sie ein scharfes Messer, um flache diagonale Schlitze mit einem Abstand von 2 Zoll in beide Seiten jedes Fisches zu schneiden. Den Fisch mit 2 Esslöffel Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Vertiefungen mit Salz und Pfeffer bestreuen und je 2 dünne Zitronenscheiben einlegen. Legen Sie 2 Zitronenscheiben auf jede Seite jedes Fisches und halten Sie sie mit einer Küchenschnur fest.
  2. Bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten pro Seite oder bis der Fisch gar ist. Bewegen Sie den Fisch auf eine große Platte, schneiden Sie die Schnur ab, wenn sie nicht abgebrannt ist, und träufeln Sie mit der Zitronenvinaigrette.
Kalorien aus Satfett: 64 kcal

Fett: 41 g