Wie man während eines Bruchs und seiner Effekte reagiert

Quelle

Wenn du positiv reagierst - so viel wie es weh tut - zeigt es mehrere Dinge an:

  1. Sie sind sich bewusst, dass Ihr Ex nicht in einer Beziehung mit Ihnen sein möchte, weil der Grund, den er Ihnen gegeben hat. Deshalb wirst du nach der Trennung nicht früh verleugnen. Du wirst nicht leugnen, dass du ihn nicht hörst, dass die Beziehung vorbei ist. Das Leben in der Leugnung ist eine große Tragödie, wie du dazu neigen wirst, in einer Fantasy-Welt zu leben, die du gemacht hast, wenn die Realität dich anstarrt.
  2. Es veranschaulicht trotz der Tatsache, dass du dich verletzt fühlst, du wirst nicht dramatisch handeln, da es nicht helfen wird, den Umstand besser zu machen. Es drückt sogar in verletzenden Staaten aus, die positiv handeln, ist ein sicherer Umgang mit schädlichen Emotionen, die aus einer verletzten Situation resultieren. Dringend dramatisch wird nur erhöhen die emotionalen Schmerzen Sie fühlen.
  3. Du brauchst auch deine eigene Zeit, um die Dinge durchzusehen. Du brauchst Zeit, um deine Gedanken zu klären, zB ob der Grund, warum dein Ex für das Beenden der Beziehung gegeben ist, gerechtfertigt ist oder nicht oder wenn die Trennung für dein eigenes Gut geschehen ist.
  4. Du bist zur Verwirklichung gekommen, nicht alle Beziehungen sollen die starken Winde überleben. Die beiden Partner wollten nie zusammen sein. Sie wurden emotional durch Zufall beschränkt. Sie wollten niemals sein. Als solches ist es möglich, dass ihr der gleiche Fall ist.
  5. Es zeigt, Sie sind sich bewusst, einige Dinge passieren nicht, wie Sie wollen und das ist verletzt ist unvermeidlich. Darüber hinaus erkennst du manchmal gibt es nichts, was du tun kannst, wenn du versucht hast, deinen Teil so objektiv zu rechtfertigen wie du kannst.

Quelle

Haben die obigen positiven Reaktionen Sinn? Wenn nicht, lesen sie später werden sie später spüren.

Sobald Sie positiv reagieren, werden die folgenden Ergebnisse manifestiert:

  1. Es wird eine kürzere Zeit brauchen, um zu heilen und sich von der Trennung zu erholen. Indizieren Sie dramatisch oder negativ, verlängern den Heilungsprozess, da Sie eher geneigt sind, in einer Leugnung zu leben, wütend und tadelnden Zustand.
  2. Es wird als Beweis für deine Ex dienen. Du wirst dich nicht als Panhandler entpuppen. Sie werden nicht durch die Entscheidung verkrüppelt, die Sie in dem Maße haben, in dem Sie fühlen, dass Sie nicht ohne ihn leben oder leben können.
  3. Auch wenn du dich verletzt fühlst, wird die Trennung in einer guten Note enden. Es bedeutet, dass du keine Grenze der Feindschaft zwischen dir und deinem Ex geschaffen hast. Anstatt die Feindschaft zu schaffen, wirst du Respekt von deinem Ex (und auch dir) verdient haben, weil du dich während des Aufbruchs positiv behandelt hast.
  4. Sie haben Ihre Ex überrascht genommen. Er wird sich fragen, warum du nicht negativ reagiert hast. Es ist etwas, was viele Mulden in der Regel von Dumpeen erwarten, die Sie plädieren und plädieren werden. Was, wenn dein Ex sagt, dass er eine andere Freundin hat, also solltest du ihn nicht stören?Wenn du positiv reagierst, denkst du nicht, du wirst ihm zeigen, dass es dir egal ist und es ist egal, aber schmerzhaft fühlt es sich an, verraten zu werden? Du hast noch ein Leben zu leben.
  5. Du wirst es nicht bereuen oder dich schämen, da du dich nicht dramatisch verhalten hast, und du wirst dich wohl fühlen. Wenn du dich gut fühlst - nicht stolz zu sein - dann wirst du schnell heilen und es wird eine kürzere Zeit nehmen, sich zu erholen.

Quelle

Das Folgende ist positiv, wie du auf die Besserung von dir antworten solltest.

a) Respekt der Ex-Entscheidung

Zuerst akzeptiere die Entscheidung deines Ex. Akzeptieren bedeutet, dass Sie die Entscheidung Ihrer Ex respektiert haben. Die Entscheidung zu beachten bedeutet, dass du gehört hast, was er gesagt hat und hast zugestimmt, dass du es tatsächlich gehört hast. Sie werden nicht leugnen, dass Sie es nicht gehört haben.

Es ist wahr, es tut weh Du könntest weinen Die Tatsache ist, dass du verletzt wirst. Was zählt ist, wie Sie auf eine verletzende Situation reagieren. Lassen Sie Ihr Herz wissen, Ihr Ex hat die Entscheidung getroffen, die Beziehung zu beenden. Respektiere die Entscheidung durch die Annahme der Tatsache, dass Ihre Ex hat die Worte der Beendigung der Beziehung ausgesprochen. Respektieren bedeutet, dass Sie erkannt haben, dass Sie gehört haben, aber Sie haben noch nicht Ihren Teil über die Entscheidung Ihres Ex basiert auf dem Grund, den er gab, um die Beziehung zu beenden.

Quelle

b) Sprechen Sie ein wenig

Wenn Sie viel reden, können Sie Dinge sagen, die Sie später bereuen werden. Sagen Sie, was Sie sagen müssen, nicht welche Dinge Sie sagen wollen. Willst du ihm alles erzählen, was dir in den Sinn kommt? Das ist nicht nötig. Willst du ihm ein Stück von dir erzählen? Das ist nicht nötig. Willst du ihm sagen, wie viel du verletzt hast? Das ist nicht nötig. Er ist nicht mehr Ihr Partner, den Sie brauchen, um die Angelegenheiten Ihres Herzens zu vertrauen. Lass ihn nicht wissen, wie verletzt du bist, lass ihn es mit seinen eigenen Augen sehen, wie stark du versuchst, indem du dich nicht irrational handeln läßt. Wenn du ein wenig redest, wirst du in der Lage sein, die verletzten Emotionen von der explodierenden aus dem Verhältnis zu kontrollieren.

Quelle

c) Don & rsquo; T Act dramatisch

Viele Trennungen gehen nicht gut aus. Einige kämpfen, andere schreien, andere werfen sich gegenseitig abscheuliche Worte, während andere die Dinge aneinander werfen. Am Ende des Tages, Sie der Empfänger der Trennung leiden mehr Schmerzen als der Initiator.

Es ist möglich, die negativen Emotionen zu kontrollieren. Lassen Sie sich nicht die Emotionen diktieren, wie Sie reagieren werden. Sie werden nur noch schlimmer machen, als sie sind, und Jahre später nach der Trennung werden Sie sich immer noch als Feinde behandeln. Es wird eine lange Zeit dauern, um zu heilen und sich von der Trennung zu erholen, weil du extrem wütend und hasserfüllt bist.

d) Tadeln Sie nicht

Wir alle wissen, dass die Schuld niemals etwas hilft. Auch wenn er die Ursache der Trennung war, wird es in nichts helfen. Was wird folgen, ist das Schuld-Spiel, das zum Schreien führt, einander grausame Worte zu werfen und so weiter. Alles, was Sie tun müssen, ist die Tatsachen in Bezug auf seine Entscheidung, die Beziehung zu beenden, dann geben Sie berechtigte Gründe, warum Sie nicht mit seiner Entscheidung oder sprechen von einem dritten Punkt-of-View über Ihre Ex-Entscheidung, um die Beziehung zu beenden Oder Ihre Ansicht über die gescheiterte Beziehung.

e) Begründen Sie Ihre Position von einer dritten Person Point-of-View

Bitten Sie nicht um eine weitere Chance, als ob Ihr Leben von der Beziehung abhängt. Handeln Sie nicht dramatisch, weil Sie wütend auf die Entscheidung Ihres Ex sind, um die Beziehung zu beenden. Das Beste, was Sie tun können, ist, ihm zu sagen, warum Sie denken, dass seine Entscheidung, die Beziehung zu beenden, nicht gerechtfertigt ist. Gib ihm die Gründe. Kontrolliere deine Emotionen, wie du ihm sagst, warum seine Entscheidung, die Beziehung zu beenden, nicht gerechtfertigt ist, wenn du das Gefühl hast, dass es nicht gerechtfertigt ist. Lassen Sie ihn wissen, welche Huddles der Beziehung gegenüberstehen und wie Sie die Beziehung lösen können. Beziehungen können gemietet werden. Wenn er darauf besteht, dass er sich nicht aus seiner Entscheidung beugen wird, dann bitte nicht, dass er bleiben wird. Akzeptiere die Beziehung ist vorbei. Setzen Sie die Würde nicht durch das Bitten, weil es zeigt, dass Sie bedürftig und verzweifelt sind, was Sie nicht unterbringen sollten.

f) Nicht zwingen

Zwang nicht zwingen Zwang nicht zwingen, in der Beziehung zu bleiben, wenn er es nicht tut. Respektiere seine Entscheidung für er hat bereits entschieden, dass das der Fall ist. Seine Gründe können gerechtfertigt sein oder nicht. Kümmere dich nicht, dich zu lieben, wenn er dich nicht mehr liebt. Wenn er akzeptiert, in der Beziehung mit Ihnen noch einmal zu sein, denken Sie, dass seine Liebe für Sie das gleiche sein wird? Oder werdest du wissen, ob er vorgibt, dich zu lieben, wenn die Tatsache ist, dass er akzeptiert hat, in der Beziehung zu sein, weil er jammern oder betteln wird - um dort zu sein, nicht, dass er dich liebt?

Quelle

g) Don & rsquo; T Plead

Sich deine Würde nicht durch Bitten ab. Es ist nicht so, dass du sterben wirst, wenn er dich verlässt. Deine Welt wird nicht zu Ende gehen, weil er dich verlässt. Es wird nicht das Ende von Ihnen sein, auch wenn Sie ihn sehr viel über Worte lieben. Menschen brechen und bewegen sich mit Ihrem Leben. Pleading zeigt an, dass du kein eigenes Leben hast - du lebst jemandes Leben. Du hättest die Ursache für den Bruch sein können. Das Beste, was Sie tun können, ist, um Vergebung zu bitten, wenn Sie die Ursache für die Pause waren. Außerdem kannst du deinen Ex bitten, seine Entscheidung zu überdenken oder die Beziehung noch einmal zu versuchen.

h) Verzeihen Sie

Stellen Sie sicher, dass er es hört, bevor er aus Ihren Augen verschwindet. Sag ihm, dass du ihm vergeben hast. Sag ihm, obwohl er dich verletzt hat. Du wirst nicht negativ reagieren, wie z. B. Rache oder Sagen über ihn. Zeig ihm das Ende der Beziehung ist der Anfang einer anderen Beziehung. Das Leben muss weitergehen Wenn du ihm verzeihst, während er noch in deiner Gegenwart ist, dann wirst du das extreme Ende der negativen Emotionen nicht erleben und der Heilungsprozess wird früh beginnen.

Source

Ich bin dankbar

Ja danke dein Ex für die Zeit, in der du zusammen warst, wenn er nicht mit dir zurückkommen will. Vielen Dank für das Gute zu dir (auch wenn er nicht war, aber es gab positive Dinge über ihn, die Sie mochten). Als dankbare Shows trotz allem, was passiert ist, bist du immer noch dankbar du bist lebendig und es gibt so viel im Leben, nicht nur die Beziehung. Trotz der Schmerzen, die du durchmachst, wirst du dich wohl fühlen.Es ist ein Paradox, aber es ist die Wahrheit.


Quelle

Nicht alle Pausen können wiederbelebt werden. Manchmal so hart wie es ist, musst du akzeptieren, dass es vorbei ist. Jetzt musst du dir Zeit geben, aus dem Schmerz zu heilen, erhol dich von der Trennung, damit du die Kraft finden kannst, weiterzumachen. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren Wert nicht durch Betteln vermindern. Es ist besser, die Entscheidung zu akzeptieren, dass dein Ex die Beziehung vorbei ist, denn wenn du wieder vereint bist, weißt du nicht, ob die Wiedervereinigung ausarbeiten wird oder in einer anderen Trennung enden wird. Es ist schwer zu wissen. Das Wichtigste ist, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Emotionen während dieser verletzenden Periode kontrollieren, indem Sie so positiv wie Sie können. Am Ende des Tages wirst du dich nicht schlechter fühlen.