Wie dein Newsfeed dich heimlich betonen kann

Twin Design. com

Sie wissen, wie Sie Zeit mit gestressten oder unglücklichen Leuten verbringen können, die Sie in einen ängstlichen Funk versetzen? Es ist nicht nur ein Face-to-Face-Ding. Das Lesen von negativen Posts und Updates auf Ihrem Newsfeed kann Ihre Stimmung nach unten neigen, laut einer neuen Studie, die in den Proceedings der National Academy of Science veröffentlicht wurde.

Forscher wussten bereits, dass Stimmungen während der realen Interaktionen von Mensch zu Mensch über den Effekt "emotionale Ansteckung" übertragen werden können. Und jetzt, da Social Networking so beliebt ist, haben sie sich entschieden zu sehen, ob sich Emotionen auch online verbreiten könnten. So wählten sie zufällig 689 000 Facebook-Nutzer aus und optimierten die Anzahl positiver und negativer Beiträge, die in den Newsfeed jeder Person einfließen.

Angst vor dem Verschwinden? Verpassen Sie nicht mehr!

Sie können sich jederzeit abmelden.

Datenschutz | Über uns

Das Ergebnis: Facebook-Nutzer, die einen positiven Inhalt hatten, nahmen an ihren Feeds mehr negative Wörter in ihren Statusaktualisierungen ein - was darauf hindeutet, dass die negativen Gefühle, die in ihren Feeds zum Ausdruck kamen, sie unglücklicher machten. Und Nutzer, die positiveren Beiträgen ausgesetzt waren, äußerten erfreulichere Statusaktualisierungen. Es ist die erste Studie, die zeigt, dass der emotionale Ansteckungseffekt digital funktionieren kann.

Also, was bedeutet das alles - neben der Tatsache, dass die Botschaften und Tweets Ihrer Freunde für Sie ein großer Summenkiller sein können? Die Forscher sagen, die Kehrseite - die positiven Beiträge lassen uns besser fühlen - hat das Potenzial, die Anstrengungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit erfolgreicher zu machen. Aber in einem kleineren Maßstab, wenn Sie einen Facebook-Freund haben, der in letzter Zeit bumming ist, sollten Sie überlegen, ob Sie ihn aus Ihrem Newsfeed verstecken, wenn Sie nicht so nahe dran sind. Oder wenn es sich nicht wie eine Option anfühlt, sende ihr ein paar positive Worte - es könnte nur ihre Stimmung erheben.

More From Frauengesundheit :
10 Life Lessons, die wir von Facebook kennengelernt haben
Sollten Sie Facebook's neue Weight-Loss-Funktion ausprobieren?
Die verrückten Dinge wissen über Ihre Beziehung